Weltcup-Gesamtsieg 2021

Toller Saisonabschluß für Dornbirner Radballer – Weltcup-Gesamtsieg 2021 für Schnetzer/Feurstein

 

Nach in Summe drei gespielten Weltcupturnieren in dieser Saison haben sich am 27.11. die besten 10 Mannschafen zum Weltcupfinale 2021 in Großkoschen/GER zusammengefunden. Mit dabei waren die Mannschaften Dornbirn 1 mit Patrick Schnetzer/Stefan Feurstein und Dornbirn 2 mit Pascal Fontain/Robert Rutkowski.

 

Durch die beiden gewonnenen Weltcupturniere, im Frühjahr Zuhause in Dornbirn und vor knapp einem Monat in Beringen/BEL, gingen Patrick und Stefan als Weltcupführende und als einer der Topfavoriten in dieses Finale. Dornbirn 2 konnte sich als 9. der Gesamtwertung gerade noch für das Finale der besten 10 Mannschaften qualifizieren.

 

 

Dornbirn 1 bleibt in der Vorrunde ungeschlagen

 

In der Vorrundengruppe 1 zeigten Schnetzer/Feurstein vom 1. Spiel weg weshalb Sie zu den Favoriten gehörten. Zum Auftakt besiegten Sie das junge Heimteam von Großkoschen/GER souverän mit 9:4 Toren. Mit einem 4:2 gegen den RMV Mosnang/SUI, einem 7:2 gegen Zlin/CZE und einem klaren 6:3 gegen Stein 2/GER ließen Sie noch drei weitere Siege folgen. Sie gewannen somit die Vorrundengruppe souverän mit 12 Punkten.

 

Weltcup-Gesamtsieg 2021

für Patrich Schnetzer und Stefan Feurstein

ASVÖ Radball Cup 2021

noch vor dem Lockdown beendet

2. Weltcup-Sieg für Schnetzer/Feurstein

beim 2. gemeinsamen Antreten am 16.10.21
mehr Neuigkeiten anzeigen
Vorarlberger Landes-Radsportverband VLRV
Sparte Radball
Herbert Benzer
Noldinweg 8
6845 Hohenems
Mobil. 0676/6770018
Mail

Kontakt


Vorarlberger Radsportverband
Schweizerstr. 55
6845 Hohenems

Tel. 05576/42324
Mobil. 0664/3008335

office@radsport-vorarlberg.at