WM-Information - 1. Tag in Lüttich

WM-Information 05–23.11.2018–Bericht 1. Tag

WM mit einen Bronzemedaille für Österreich „eröffnet“
Im „4er offene Klasse“ starteten die aus Höchst stammenden Sportlerrinnen und Sportler erfolgreich in ihren Bewerb. Zufriedenheit nach der Vorführung bei den Akteuren und bei den Teamverantwortlichen.
Leonie Huber, Lukas Schneider, Lea Schneider und Julia Wetzel zeigten bei ihrer dritten WM-Teilnahme keine Nervosität und fuhren eine weitgehend fehlerfreie Kür, die mit einer guten Wertung und somit mit Bronze belohnt wurde.
Mit einen makellosen Kür gewann Deutschland vor der Schweiz.

Kunstrad „4eropen“ - Ergebnis „4er open“
1. Deutschland - Katharina Gülich/Ramona Ressel/Julia Dörner/Annamaria Milo 216,76 Pkt.
2.Schweiz - Cèline Burlet/Jennifer Schmid/Melanie Schmid/Flavia Zuber 204,93 Pkt.
3.Österreich – Julia Wetzel/Leonie Huber/Lea Schneider/Lukas Schneider 192,36 Pkt.


Eröffnungsfeier
Svenja Bachmann vom „Damen 2er“ als Fahnenträgerin führte bei der Eröffnungsfeier die österreichische Equipe in die „Country Hall de Liège“. 22 Nationen sind in Belgien am Start. Mit Musik und Tanz haben sich die Veranstalter bemüht, Stimmung in der Halle zu erzeugen, was eindrucksvoll gelungen ist. Offiziell eröffnet wurde die Veranstaltung von UCI Hallenradsport Präsident Toni Kirsch.

Radballer gewannen im ersten Spiel gegen Belgien mit 7:2
Nach einer für Österreich so erfreulichen Siegerehrung im „4er open“ starteten die „noch“ amtierenden Vize-Weltmeister Patrick Schnetzer/Markus Bröll ins Turnier gegen Belgien. Sie zeigten gleich in der ersten Partie ihr präzises und überlegtes Spiel und ließen in keiner Phase einen Zweifel am Ausgang dieses Matches aufkommen. Die Belgier, mit der Unterstützung des Heimpublikums wehrten sich vehement, konnte aber die Niederlage nicht verhindern.
Endstand gegen das Team aus Tschechien mit Jiri Hrdlicka und Pavel Loskot war 8:1.
Die weiteren Spiele werden morgen Samstag in der „restlichen“ Vorrunde ausgetragen, die Finalspiele sind am Sonntag.
Das Eröffnungsspiel gewann Deutschlang knapp gegen Frankreich mit 3:2, es war ein eher ausgeglichenes Spiel, wo die Deutschen von kleinen Fehlern ihrer Gegner profitierten.
Das letzte Spiel des Tages gewannen die Schweizer mit 5:3 gegen Tschechien.

Radball Ergebnisse Gruppe A 1. Tag:
Deutschland – Frankreich 3 : 2
Österreich – Belgien 7 : 2
Schweiz – Tschechien 5 : 3


WM-Information 3. Tag in Lüttich RB

Der Weltmeistertitel ist wieder in Österreich

WM-Information - 3. Tag in Lüttich KUFA

Bronze für Rosa Kopf und Svenja Bachmann

WM-Information 2. Tag in Lüttich

Bronze für Adriana Mathis
mehr Neuigkeiten anzeigen
Vorarlberger Landes-
Radsportverband VRLV
Schweizerstr. 55
6845 Hohenems/AUSTRIA
Tel 05576/42324
Mobil 0664/3008335
Mail
Sa 27.April 2019
Int. Pfungener Pokal
Sa 27.April 2019
3. Junior Masters
Sa 27.April 2019
Vbg. Landesmeisterschaft, Finale, a. Klassen Höch
Sa 27.April 2019
2. Radball Weltcup
So 28.April 2019
Vorarlberger Landesmeisterschaft
Sa 04.Mai 2019
ÖM, 1. Liga, 1. Rd
Sa 11.Mai 2019
LM, LRV Niederösterreich, 3. Rd., a. Klassen St
Sa 18.Mai 2019
3. Radball Weltcup
Sa 25.Mai 2019
Hohenems Cross Country - AYC Alpencup
Sa 25.Mai 2019
2. Kunstrad Weltcup 2019
Do 30.Mai 2019
Bambi Preis
Do 06.Juni 2019
ARBÖ Europa Grand Prix, Elite
Sa 08.Juni 2019
Hard Night Race - Alpencup
Sa 15.Juni 2019
Tschengla Bike
Sa 15.Juni 2019
ÖM, 1.Liga, 2. Rd., 2.Liga, 1.Rd
Sa 15.Juni 2019
EM-Qualifikation U23
Sa 22.Juni 2019
Cycle Ball Challenge
Sa 29.Juni 2019
IBRMV Meisterschaft Kunstrad
Sa 29.Juni 2019
31. Int. Radballturnier, alle Klassen B
So 30.Juni 2019
31. Int. Radballturnier, alle Klassen B

Kontakt


Vorarlberger Radsportverband
Schweizerstr. 55
6845 Hohenems

Tel. 05576/42324
Mobil. 0664/3008335

office@radsport-vorarlberg.at